Regionalplan der Region München

Was ist der Regionalplan?

Der Regionalplan ist ein Instrument der Raumordnung und -entwicklung auf regionaler Ebene, das heißt zwischen der Raumordnung des Freistaats Bayern und der kommunalen Bauleitplanung. Er enthält einen Textteil (verbindliche Ziele und abzuwägende Grundätze) und einen Kartenteil (z.B. Vorrang- und Vorbehaltsgebiete für Bodenschatzabbau, Grünzüge, Trenngrün, Hauptsiedlungsbereiche).

Die Ziele des Regionalplans (zu denen auch die Vorranggebiete gehören) sind verbindliche Vorgaben für die kommunale und öffentliche Planung. Die Grundsätze (auch Vorbehaltsgebiete) müssen abgewogen werden. Der Regionalplan achtet die kommunale Planungshoheit und setzt einen Rahmen für die kommunale Planung.

Die gesetzliche Grundlage des Regionalplans bilden in Bayern insbesondere das Bayerische Landesplanungsgesetz (BayLPlG) und das Landesentwicklungsprogramm (LEP).

Zuständig für die Regionalplanung sind in Bayern die 18 Regionalen Planungsverbände (RPV), hier der RPV für die Planungsregion 14, die Region München. Im RPV München sind die Landeshauptstadt München, die Landkreise Dachau, Ebersberg, Erding, Freising, Fürstenfeldbruck, Landsberg am Lech, München und Starnberg sowie alle diesen Landkreisen zugehörigen Gemeinden vertreten.

Die wichtigsten Themen sind: Siedlung und Freiraum, Verkehr und Wirtschaft. 
 

Fortschreibungen des Regionalplans München

Der Regionalplan entfaltet insbesondere durch § 1 Abs. 4 Baugesetzbuch (BauGB), wonach die Bauleitpläne den Zielen der Raumordnung und Landesplanung anzupassen sind und § 4 Abs. 1 ROG, wonach die Ziele der Raumordnung von öffentlichen Stellen bei ihren raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen zu beachten sind, eine starke Steuerungs- und Bindungswirkung. Der Regionalplan muss deshalb stets aktuell sein.

Im Rahmen von Fortschreibungen werden aktuelle Entwicklungen und Probleme aufgegriffen, Lösungsansätze erarbeitet und in den verbindlichen Regionalplan eingearbeitet.

Die folgende Übersicht gibt den aktuellen Stand der verbindlichen Änderungen des Regionalplans München wieder (Stand Februar 2015):

FassungVerfahrensstand
Regionalplan Münchenin Kraft seit 15.02.87
Erste Änderung
(FS 1/86, 1/88, 2/88)
Verbindlicherkl.: 08.11.1988
Inkrafttreten: 01.01.1989
Zweite Änderung
Teil 1
Ziele zum Kiesabbau 
Verbindlicherkl.: 30.04.1990
Inkrafttreten: 01.06.1990
Zweite Änderung
Teil 2
Ziele zum Luftverkehr (FS 4/88, 4a/88)
Nicht für verbindlich erklärt
Zweite Änderung
Teil 3
Ziele zum Münchner Norden (FS 6/88)
Verbindlicherkl.: 27.06.1991
Inkrafttreten: 01.11.1991
Zweite Änderung
Teil 4
Ziele zum Arbeitsmarkt (FS 7/88)
Verbindlicherkl.: 12.12.1990
Inkrafttreten: 01.03.1992
Zweite Änderung
Teil 5
Ziele zu Golfplätzen (FS 8/88)
Verbindlicherkl.: 08.08.1990
Inkrafttreten: 01.09.1990
Zweite Änderung
Teil 6
Ziele zum Fluglärm (FS 1/89) [Lärmschutzbereiche und Ausnahmen]
Verbindlicherkl.: 12.12.1990
Inkrafttreten: 01.03.1992
Dritte Änderung
Bannwald, Elektrizitätsversorgung, Jugendfreizeitstätten, Fluglärm (FS 9/88, 1/90)
Verbindlicherkl.: 17.07.1991
Inkrafttreten: 01.11.1991
Vierte Änderung
Lärmschutzbereich zur Lenkung der Bauleitplanung für den Sonderflughafen Oberpfaffenhofen [Ausnahme] (FS 1/92)
Verbindlicherkl.: 29.11.1994
Inkrafttreten: 01.04.1995
Fünfte Änderung
Teil 1
Verkehr (FS 2/91)
Verbindlicherkl.: 23.05.1997
Inkrafttreten: 01.11.1997
Fünfte Änderung
Teil 2
Sozial- und Gesundheitswesen (FS 2/93)
Verbindlicherkl.: 07.04.1997
Inkrafttreten: 01.08.1997
Sechste Änderung
Regionaler Grünzug Freilandstraße (FS 3/93)
Verbindlicherkl.: 04.09.1997
Inkrafttreten: 01.12.1997
Siebte Änderung
Teil 1
Lärmschutzbereich zur Lenkung der Bauleitplanung für den Sonderflughafen Oberpfaffenhofen, Ausnahmen von den Nutzungskriterien für die Gemeinde Weßling, Lkr. Starnberg (FS 4/94) [+Aufhebung der Lärmschutzbereiche Erding ]
Verbindlicherkl.: 10.05. 1999
Inkrafttreten: 01.08.1999
Siebte Änderung 
Teil 2
Aufhebung des wasserwirtshaftlichen Vorranggebietes Kaufering (FS 1/95)
Verbindlicherkl.: 10.12.1996
Inkrafttreten: 17.06.1997
Siebte Änderung
Teil 3
Lärmschutzbereich zur Lenkung der Bauleitplanung f. d. militär. Flugplatz Lechfeld [+Ausnahmen] (FS 4/93)
Verbindlicherkl.: 09.12.1996
Inkrafttreten: 01.05.1997
Achte Änderung
Teil 1
Natur und Landschaft Abschnitt 2 Landschaftliche Vorbehaltsgebiete (FS 3/94)
Verbindlicherkl.: 19.08.1997
Inkrafttreten: 01.11.1997
Achte Änderung
Teil 2
„Münchner Norden“, Landschaftliche Vorbehaltsgebiete (FS 6a/88)
Verbindlicherkl.: 03.11.1997
Inkrafttreten: 15.02.1998
Neunte Änderung
Kapitel B XII Fluglärm
Lärmschutzbereich zur Lenkung der Bauleitplanung für den Flughafen München Ausnahmen von den Nutzungsbeschränkungen f. d. Gemeinde Neufahrn b. Freising, Lkr. Freising (FS 3/95)
Verbindlicherkl.: 21.07.1997
Inkrafttreten: 01.11.1997
Zehnte Änderung
Teil 1
Kapitel B IV 6 Sicherung und Gewinnung von Bodenschätzen – Kies und Sand (FS 3/91)
Verbindlicherkl.: 03.12.1998
Inkrafttreten: 17.03.1999
Zehnte Änderung
Teil 2
Verlegung des wasserwirtschaftlichen Vorranggebietes Lechmühlen (Gde. Fuchstal) nach Süden (FS 3/91)
Verbindlicherkl.: 22.10.1997
Inkrafttreten: 01.02.1998
Zehnte Änderung
Teil 3
Änderung der Begründung zum Ziel RP B II 2.1 (Regionale Grünzüge) [Alling] (FS 2/95)
Verbindlicherkl.: 29.01.1998
Inkrafttreten: 01.07.1998
Elfte Änderung
Lärmschutzbereiche zur Lenkung der Bauleitplanung f. d. militär. Flugplatz FFB Abweichung von den Nutzungskriterien i.d. Gemeinde Maisach (Germerswang) (FS 1/97)
Nicht für verbindlich erklärt; ruhendes Verfahren (Verwaltungsgerichtsbeschluss)
Zwölfte Änderung
Kapitel B IV 6 Sicherung u. Gewinnung von Bodenschätzen – Lehm u. Ton (FS 3/91a)
Verbindlicherkl.:10.10.2000
Inkrafttreten: 17.08.2001
Dreizehnte Änderung
Kapitel B XII 2.5 Fluglärm – Lärmschutzbereich zur Lenkung der Bauleitplanung f. d. militär. Flugplatz FFB Ausnahmen v.d. Nutzungskriterien f. d. Gemeinden Maisach u. Olching (FS 1/99)
Verbindlicherkl.: 16.10.2000
Inkrafttreten: 01.03.2001
Vierzehnte Änderung
Teil 1
Raumstruktur, Siedlung, Freiraum, Verkehr (FS 1/94)
Verbindlicherkl.: 24.07.2001
Inkrafttreten: 01.12.2001
Vierzehnte Änderung
Teil 2
Gewerbliche Wirtschaft, Versorgung-Einzelhandel
Verbindlicherkl.: 28.06.2001
Inkrafttreten: 01.12.2001
Fünfzehnte Änderung
Teil 1
Rücknahme des regionalen Grünzugs Gleißental/Hachinger Tal am S-Bahnhof Fasanenpark
Verbindlicherkl.: 05.02.2002
Inkrafttreten: 01.06.2002
Fünfzehnte Änderung
Teil 2
Neue Struktur - Kürzung und Vereinfachung
Verbindlicherkl.: 07.02.2002
Inkrafttreten: 01.06.2002
Fünfzehnte Änderung
Teil 3
Freizeit und Erholung 
Verbindlicherkl.: 07.02.2002
Inkrafttreten: 01.06.2002
Sechzehnte Änderung
Kapitel V Verkehr und Nachrichtenwesen
Verbindlicherkl.: 21.07.2005
Inkrafttreten: 01.01.2007
Siebzehnte Änderung
Ausnahmen von den Nutzungskriterien im Lärmschutzbereich des Sonderflughafens Oberpfaffenhofen in der Gemeinde Weßling
Verbindlicherkl.: 02.11.2004
Inkrafttreten: 01.04.2005
Achtzehnte Änderung
Teil 1
Ausnahmen von den Nutzungskriterien im Lärmschutzbereich des Flughafens Münchenin der Gemeinde Eitting
Verbindlicherkl.: 28.04.2005
Inkrafttreten: 01.08.2005
Achtzehnte Änderung
Teil 2
Ausnahmen von den Nutzungskriterien im Lärmschutzbereich des militärischen Flugplatzesin der Gemeinde Scheuring 
Verbindlicherkl.: 28.02.2005
Inkrafttreten: 01.08.2005
Verordnung zur Änderung des Regionalplans München (Neunzehnte Änderung)
Kapitel A II Zentrale Orte 
Verbindlicherkl.: 29.07.2005
Inkrafttreten: 01.12.2005
Zweite Verordnung (Zwanzigste Änderung)
Ausnahmen von den Nutzungskriterien im Lärmschutzbereich des militärischen Flugplatzes Fürstenfeldbruck in der Großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck

Verbindlicherkl.: 22.05.2006
Inkrafttreten: 01.01.2007
Dritte Verordnung (Einundzwanzigste Änderung; Teil 1)
Kapitel B IV Wirtschaft und Dienstleistungen
Verbindlicherkl.: 16.10.2007
Inkrafttreten: 01.01.2008
Vierte Verordnung (Einundzwanzigste Änderung, Teil 2)
Ausnahmen von den Nutzungskriterien im Lärmschutzbereich des militärischen Flugplatzes Fürstenfeldbruck in der Gemeinde Maisach
Verbindlicherkl.: 14.01.2008
Inkrafttreten: 01.04.2008
Fünfte Verordnung (Zweiundzwanzigste Änderung)
Aufhebung der Lärmschutzzonen für den militärischen Flugplatz Fürstenfeldbruck
Verbindlicherkl.: 20.04.2010
Inkrafttreten: 01.06.2010
Sechste Verordnung (Dreiundzwanzigste Änderung)
B IV Wirtschaft und Dienstleistungen
2.8 Sicherung und Gewinnung von Bodenschätzen
Verbindlicherkl.: 06.08.2012 und 16.05.2014
Inkrafttreten: 01.11.2012
Sechszehnte Änderung
Kapitel V Verkehr und Nachrichtenwesen
Verkehr: Ziele Z 5.2 / 5.3 Halbsatz 2
Verbindlicherkl.: 11.02.2011
Inkrafttreten: 01.04.2011
Siebente Verordnung (Vierundzwanzigste Änderung)
B I Natürliche Lebensgrundlagen – Neufassung
B II Siedlungswesen – Änderungen und Ergänzungen
B III 5 Freizeit und Erholung - Ergänzung
Verbindlicherkl.: 18.06.2014
Inkrafttreten: 01.11.2014

 

Download: Gesamtübersicht der verbindlichen Änderungen des Regionalplans München