Region München

2,91 Mio. Einwohner – 1,46 Mio. Arbeitsplätze  – 1,46 Mio. Wohnungen

Die Region München umfasst die Landeshauptstadt München, die acht umliegenden Landkreise Dachau, Ebersberg, Erding, Freising, Fürstenfeldbruck, Landsberg am Lech, München und Starnberg sowie die 185 kreisangehörigen Gemeinden in diesen Landkreisen. Hier lebten 2018 rund 2,91 Millionen Einwohner. Die Zahl der Einwohner steigt stetig. Zwischen 2008 und 2018 ist die Einwohnerzahl um etwa 264.000 Menschen gestiegen. Laut Prognosen soll bis 2038 die Einwohnerzahl auf rund 3,2 Millionen steigen, also um weitere 270.000 Personen in den nächsten 20 Jahren. Durch die Corona-Krise könnte das jedoch etwas länger dauern.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) lag 2017 bei rund 190 Milliarden Euro. Die Region München trägt somit knapp ein Drittel zum bayerischen BIP bei, obwohl nur rund 22 Prozent der Einwohner Bayerns in der Region leben. 1,46 Millionen Arbeitsplätze für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (SVB) liegen hier. Der Wohnungsmarkt ist angespannt. Miet- und Kaufpreise sind in den vergangenen Jahren stark gewachsen – auch weil der Wohnungsbau nur schleppend voran geht.

Weitere Daten zur Region München stellt der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) regelmäßig zur Verfügung; aktualisierte Daten können Sie direkt auf der PV-Datenseite abrufen.